Oldtimer Motocross Club Schweiz OMC   |   Impressum   |   Hinweis zu den Links   |   Satzung

GV Protokoll 2015

01. Begrüssung

Präsident Marc Keller konnte um 14:05 Uhr 68 OMC- Mitglieder begrüssen. Der Präsident hält fest, dass die Einladungen zur GV 2015 rechtzeitig zugestellt worden sind.

Ebenfalls begrüsst und vorgestellt wurden die 12 Neumitglieder: St. Baumgartner, F. De Conto, St. Gerling, L. Indergand, B. Pabst, St. Pitteloud, Ph. Rast, Ch. Rast, L. Schärer, R. Walter, Florian Brändli, Markus Wetzel

Entschuldigt haben sich 29 Mitglieder:

4 Mitglieder: Marc Zutter, Cornelia Scholz, Bruno Frank und Pierre-Alain Tschannen haben den Austritt geschrieben.

10 Mitglieder wurden infolge nicht Bezahlung des Mitgliederbeitrages vom OMC ausgeschlossen: Bretscher Timothy, Bussinger Hanspeter, Gut Max, Krähenmann Georg, Mitgutsch Karl, Muralt Marcel, Österle Martin, Peter Jürgen, Rielle Charly, Wanner Karl-Heinz

Es wurde eine Trauerminute für Peter Treichler und Reinhard Stiegler abgehalten

02. Wahl der Stimmenzähler

Gewählt wurden:
Senn Walter (rechte Tischreihe plus Vorstand.)
Pfister Urs (linke Tischreihe)
Anwesend waren 61 Stimmberechtigte.
Das absolute Mehr beträgt 31 Stimmen.

03. Genehmigung Protokoll GV 2014

Das Protokoll war auf der HP zu lesen und wurde ohne Wortmeldung einstimmig mit einem Applaus verdankt und angenommen.

04. Jahresbericht 2015

Wurde vom Präsidenten vorgelesen und von der Versammlung einstimmig angenommen.

06. Revisorenbericht

Die Jahresrechnung 2015 von Käthi Senn wurde von Revisor Andy Schneider geprüft und für richtig befunden und der Versammlung zur Annahme empfohlen.

07. Entlastung Vorstand und Revisor

Dem Revisor und dem Vorstand wurde für 2015 einstimmig Décharge erteilt.

09. Anträge

Beni Winiger stellt den Antrag für zusätzlich 2000.- Franken für das Nationencross in Nordirland. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

10. Wahlen

Rolf Iberg (Aktuar), Rolf Siegenthaler (Sportchef), Peter Schadegg Koordinator Seitenwagen) sind noch für das nächste Jahr gewähl
Marc Keller (Präsident), Beni Winiger (ECMO), Käthi Senn ( Kassiererin), Jean Marie Mathez (Koordinator Westschweiz), Andy Schneider (Revisor) sind für die nächsten 2 Jahre gewählt

11. Sportprogramm 2016

OMC Info R. Siegenthaler und B. Winiger:

Sportprogramm: RFS bittet um mehr Beteiligung an den Rennen (grössere Starterfelder und mehr Gehör bei den Veranstalter)
Anpassung OMC Reglement:
Neu gibt es ab Alter 35 3 Alterspunkte
Die Klasse 6 wird auf Zusehen hin weitergeführt
Die Klasse 6 wird in Zukunft in der 250er Rangliste auch berücksichtigt

Termine 2016
- 01.05.2016 Mauren, Pre68, Pre75 und SW mit Bedingungen 20 Stk. in Soloklasse, 12 Stk. in SW-Klasse
- 11.06.2016 Genf alle 4 Klassen
- 19.06.2016 in Les Verrières alle 3 Soloklassen
- 21.08.2016 in Walde
- 04.09.2017 eventuell Lugnorre
- EM-Läufe 2016: 14.05. Lausitzring (DE), 04.06. Marum (NL), 09.07. Dieskau (DE)
- 17.09.16 Londonderry (NIRL) Nationencross
- Beni informiert dass das Nationencross 2017 in Randers (Dänemark) statt findet
- 19.11.2016 GV OMC im Rest. Bahnhof in Dottikon AG

Die traditionellen Rennen sollten alle wieder stattfinden, nur sind die Termine noch nicht fix.

12. Diverses und Umfrage

- Heinz Kull bringt wieder wie jedes Jahr Toblerone mit, Merci
- JH.R. Zurbuchen fragt ob es möglich ist es ein Memorial auf die Homepage zu stellen. Rolf Siegenthaler prüft dies.
- Bezüglich Memorial > Selmi hat den ersten Beitrag (Ueli Gerster ) erhalten
- Hansruedi Häfliger würde es Begrüssen ein Gemeinschaftstraining vor der Saison abzuhalten. Es wird geprüft ob es eventuell in Genf eine Möglichkeit gibt, Jack Morel klärt dies ab.
- Hans Landolt übergibt eine Spende von 300 Franken
- Chregu Chanton (MXRS) bedankt sich für den Zustupf (300Franken) und freut sich für das zahlreiche Erscheinen an den MXRS-Rennen.
- Wädi Senn (300 Fr.), Hansruedi Zurbuchen (200 Fr.) und Werner Iten (100 Fr.) beteiligen sich am Apèro
- Der Präsident fragt die Mitglieder, ob sie mit der Versammlungsführung zufrieden waren, und schliesst die GV15 um 16.00 Uhr unter Applaus ab.

13. Apero, Nachtessen und Ehrungen

- Nach den unterhaltsamen Apèrogesprächen ging es dann bald zum wiederum feinen Nachtessen über. (Bouillon mit Flädi, Salat, Holzfällersteak mit Pommes und Gemüse, Caramelköpfli)
- Während des Nachtessens wurde eine Foto Show gezeigt. Besten Dank an Sonja und Paul.
- Sonja Wittwer und Bea Büchi mit einem Blumenstrauss sowie Paul Gnepf mit 2 Flaschen Wein wurden für die tollen Fotos die sie an unseren Rennen machen geehrt.
- Elsbeth Kunz erhielt einen Blumenstrauss für ihr Engagement an den EM-und Nationencross-Läufen.
- Käthi Senn als Aktuarin erhielt ebenso einen Blumenstrauss für ihre Arbeit die sie leistet.
- Um 18.45 Uhr begann die von Sportchef Sigi unterhaltsam geführte Meisterehrung.
- Um 23.00 Uhr begab sich dann auch der harte Teil der OMC-ler auf den Nachhauseweg.

Cross de Nation Teilnehmer 2015 Presentspender: Anton Bartlome

4.Rang Team 60+ mit W. Senn, F. Solda, J.M. Mathez, B. Winiger
11.Rang Team 50+ mit J. Frei, E. Haenni, J. Morel, J. Wehrle
7.RangTeam 35+ mit A. Solda, J. Büsser, R. Vittori, R. Mathez

Alle Teams wurden für Ihre Leistung mit einem schönen Erinnerungspresent belohnt.

Ehrung der Bestklassierte EM-Fahrer 2015
70+
7. Rang P. van Dijk, 8. N. Senn, 17. A. Bartlome
66+ 4. H. Polsvoort, 23. R. Denervaud,
60+ 4. Rang W. Senn, 7. B. Winiger, 9. F. Solda, 18. J. Frei, 21. R. Siegenthaler, 23. U. Häusermann, 24. S. Du Bouchet
50+ 3. Rang J. Büsser, 31. A. Viret, 49. R. Büchi
35+ 2. Rang A. Solda, 13. R. Vittori

Alle EM Fahrer wurden für Ihre Leistungen mit einer feinen Flasche Wein belohnt.

Kat. Pre 68 Pokalspenderin: Doris Hartmann

1. Beni Winiger auf BSA 586 Punkte
2. Andy Schneider auf BSA 520 Punkte
3. Noldi Senn auf BSA 419 Punkte
3. René Siegenthaler auf BSA 419 Punkte


Kat. Pre 75 Pokalspender: Hans Hartmann

1. Wädi Senn auf BSA 718 Punkte
2. Joe Büsser auf BSA 638 Punkte
3. Dany Nüssli auf CCM 545 Punkte


Kat. 250ccm aus Pre 68+75 Pokalspenderin: Ida Kaiser

1. Jack Frei auf Husqvarna 470 Punkte
2. Jakob Wehrle auf Husqvarna 451 Punkte
3. Hansp. Derendinger auf Husqvarna 176 Punkte
3. Paul Hälg auf Husqvarna 176 Punkte

Kat .Twin-Shocks Pokalspender: Marc Keller (Keller Fahrzeugtechnik)

1. Pius Oehen auf Honda 339 Punkte
2. Werner Iten auf Husqvarna 300 Punkte
3. Max Meier auf KTM 276 Punkte


Kat. Motor mit separatem Getriebe Pokalspender: Anton Bartlome

1. Freddy Rielle
2. Martial Barras
3. Martin Lechleitner


Seitenwagen-Oldtimer Pokalspender: Robert Meyer

1. Hr. Wälti - F. Humm 292 Punkte
2. P. Schadegg - W. Muggli 275 Punkte
3. F. Indergand - L. Indergand 243 Punkte


Wandertrophäe in Memorial Walter Kalberer

2015
B. Winiger auf BSA
2014 W. Mohr auf CZ
2013 W. Mohr auf CZ 2003 U. Gerster auf Tribsa
2012 W. Mohr auf CZ 2002 HP. Bussinger auf AJS
2011 W. Mohr auf CZ 2001 M. Barras auf Triumph-Metisse
2010 W. Mohr auf CZ 2000 U. Gerster auf Tribsa
2009 W. Mohr auf CZ 1999 W. Junker auf Tribsa
2008 H. Brügger auf CZ 1998 W. Junker auf Tribsa
2007 H. Brügger auf CZ 1997 U. Gerster auf AJS
2006 H. Brügger auf CZ 1996 U. Gerster auf AJS
2005 U. Gerster auf Tribsa 1995 A. Rüedi auf Lito
2004 U. Gerster auf Tribsa 1994 A. Rüedi auf Lito



Präsident Aktuar
M. Keller Rolf Iberg