Oldtimer Motocross Club Schweiz OMC   |   Impressum   |   Hinweis zu den Links   |   Satzung

Protokoll GV 2016

Protokoll GV 2016

19.11.16/Protokoll GV16/ R.Iberg 1

Protokoll der 19.OMC-Schweiz GV vom 19.11.2016
14:00-16:00 im Hotel Bahnhof 5605 Dottikon AG
Gemäss Einladung per Post durch M. Keller vom 18.10.16 sind 12 Traktandenpunkte abzuhandeln.

01.Begrüssung
Präsident Marc Keller konnte um 14:10 Uhr 69 OMC- Mitglieder begrüssen. Der Präsident hält fest, dass die Einladungen zur GV 2016 rechtzeitig zugestellt worden sind.
Ebenfalls begrüsst und vorgestellt wurden die 10 Neumitglieder: Eggli Jürg, Hanspeter Felder, Christoph Lemaire, Dino Marentini, Hanspeter Moser, Hans-Jörg Traber, Walter Vogel, Lukas Lienhard, Ruedi Künzler, May Milos

Entschuldigt haben sich 23 Mitglieder:

3 Mitglieder: Paul Anderwert, Oertig Bruno, Markus Amrein haben den Austritt geschrieben.

9 Mitglieder wurden infolge nicht Bezahlung des Mitgliederbeitrages vom OMC ausgeschlossen:
Glattfelder Jerome, Gobalet Jerome, Linge Axel, Ordenez Alexis, Vellut Phillipe, Bitsche Hubert, Domig Jochen, Nachbauer Rainer, Zerlauth Gerhard,

Es wurde eine Trauerminute für Heinz Volkart, Häusler Marliese abgehalten

02.Wahl der Stimmenzähler
Gewählt wurden: Harry Berlinger (rechte Tischreihe plus Vorstand.)
Henry Wichel (linke Tischreihe)
Anwesend waren 69 Stimmberechtigte.
Das absolute Mehr beträgt 35 Stimmen.

03.Genehmigung Protokoll GV 2015
Das Protokoll war auf der HP zu lesen und wurde ohne Wortmeldung einstimmig mit einem Applaus verdankt und angenommen.

04.Jahresbericht 2016
Wurde vom Präsidenten vorgelesen und von der Versammlung einstimmig angenommen.

06.Revisorenbericht
Die Jahresrechnung 2016 von Käthi Senn wurde von Revisor Andy Schneider geprüft und für richtig befunden und der Versammlung zur Annahme empfohlen.

07.Entlastung Vorstand und Revisor
Dem Revisor und dem Vorstand wurde für 2016 einstimmig Décharge erteilt.

08.Budget 2017
Das Budget 2017 von K. Senn mit einem Betriebsertrag von CHF 10310.- und einem Betriebsaufwand von CHF 9560.-, ergibt einen voraussichtlichen Gewinn von CHF 550.- Das Budget wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.

09. Anträge
Beni Winiger stellt den Antrag für zusätzlich 7000 Franken Defizitgarantie für eventuell ein EM-Lauf am 13.04.2018. Die Versammlung gibt dem Vorstand die max. Fr. 7000 Defizitgarantie. Antrag wurde einstimmig angenommen, 2 Gegenstimmen (Sulzer Arthur, Baumgartner Stephan).
Peter Schadegg erstellt ein Antrag für die Arbon Classic 2018 von 2000 Fr.- für eventuelle Mehrkosten. Ernst Häusler und Andy Schneider übernehmen je 1000 Franken als Sponsor. Verein ist somit vom Antrag entlastet.
Material für die Ausstellungen oder Präsentation vom Verein (Transparent) ist bei P. Schadegg

10. Wahlen
Rolf Iberg (Aktuar) 2 Jahre (Nachfolger ab GV 2018 stellt sich Roman Peritz zur Verfügung). Peter Schadegg Koordinator Seitenwagen) ist für die nächsten 2 Jahre gewählt. Jack Frei (45 Stimmen) und Dany Nüssli (15 Stimmen) stellen sich als Sportchef zur Verfügung. Gewählt mit 45 Stimmen und somit für die nächsten 2 Jahre als Sportchef gewählt ist Jack Frei. Jack Frei nimmt das Amt als Sportchef an.
Marc Keller (Präsident), Beni Winiger (ECMO), Käthi Senn (Kassiererin), Jean Marie Mathez (Koordinator Westschweiz), Andy Schneider (Revisor) sind für das nächste Jahr gewählt.

11. Sportprogramm 2017
OMC Info R. Siegenthaler:
Sportprogramm:

Termine 2017
26.03.2017 Wohlen
07.05.2017 Mauren
24.06.2017 in Les Verrières alle 3 Soloklassen
03.09.2017 Lugnorre alle 3 Soloklassen und SW
EM-Läufe 2017: 29.04. Stribro (CZ), 03.06. Westernhausen (DE), 17.06. Lochem (NL)
19.09.2017 Randers (Dänemark) Nationencross
Beni informiert, dass das Nationencross 15.09.2018 in Pacov (CZ) jstattfindet

18.11.2017 GV OMC im Rest. Bahnhof in Dottikon AG

Die traditionellen Rennen sollten wieder stattfinden.
12. Ehrungen, Diverses und Umfrage
Heinz Kull bringt wieder wie jedes Jahr Toblerone mit, Merci

Rolf Siegenthaler wird einstimmig als Ehrenmitglied ernannt. Gratuliere

Beni Pabst erhält je 2 OMC Kleber (ist Grosspapi geworden), dafür übernimmt er das Apéro an der GV 2017

Paul Koller gibt die Botschaft in der FAM-Zeitung Inserate und Termine von OMC-Veranstaltungen zu hinterlegen.

Chregu Chanton (MXRS) bedankt sich für den Zustupf (500Franken) und freut sich für das zahlreiche Erscheinen an den MXRS-Rennen.

Meyer Robert (200 Fr.), Jean-Marie Mathez (100 Fr.) beteiligen sich am Apèro 2016, Rolf Siegenthaler übernimmt den Rest.

Der OMC-Shop ist aufgehoben, es hat noch einige OMC-Kleber (gross und klein), diese sind gratis abzugeben. Interessierte melden sich bei Rolf Iberg

Roman Peritz informiert, wenn man den OMC besser vermarken möchte gibt es verschiedenen Möglichkeiten (Facebook usw.) Bei Fragen darf man gerne auf ihn zugehen.

Der Präsident fragt die Mitglieder, ob sie mit der Versammlungsführung zufrieden waren und schliesst die GV2016 um 16.20 Uhr unter Applaus ab.

13.Apero, Nachtessen und Ehrungen.
Nach den unterhaltsamen Apèrogesprächen ging es dann bald zum wiederum feinen Nachtessen über. (Salat, Schweingeschnetzeltes mit Rösti und Gemüse, Vacherin-Glace)
Während des Nachtessens wurde eine Foto Show gezeigt.

Bea Büchi, Nadeche Lemaire und Sonja Wittwer wurden mit einem Blumenstrauss, Paul Gnepf mit 2 Flaschen Wein für die tollen Fotos die sie an unseren Rennen machen geehrt.
Magdalena Bartlome erhält für die vielen Pokalspenden einen Blumenstrauss
Elsbeth Kunz erhielt einen Blumenstrauss für ihr Engagement an den EM-und Nationencross-Läufen.
Käthi Senn als Aktuarin erhielt ebenso einen Blumenstrauss für ihre Arbeit die sie leistet.
Um 19.45 Uhr begann die von Sportchef Sigi unterhaltsam geführte Meisterehrung.
Um 23.00 Uhr begab sich dann auch der harte Teil der OMC-ler auf den Nachhauseweg.

Cross de Nation Teilnehmer 2016
3.Rang Team 60+ mit W. Senn, B. Winiger, J. Frei
8.Rang Team 50+ mit E. Haenni, J. Morel, B. Näpflin

Alle Teams wurden für Ihre Leistung mit einem schönen Erinnerungspresent belohnt.

Ehrung der Bestklassierte EM-Fahrer 2016
70+ 5. Rang P.van Dijk, 10. N. Senn,
66+ 4. Rang W. Mohr, 6. H. Polsvoort, 15. U. Häusermann, 24. S. Du Bouchet
60+ 9. Rang B. Winiger, 11. J. Frei, 14. W. Senn
50+ 11. Rang J. Büsser, 18. R. Vittori, 21. Beat Näpflin, 43. A. Viret, 45. A. Schneider
30+ 5. Rang Ch. Lemaire
Alle EM Fahrer wurden für Ihre Leistungen mit einer feinen Flasche Wein belohnt.

Kat. Pre 68 Pokalspenderin: Doris Hartmann
1. Beni Winiger auf BSA 772 Punkte
2. Werner Mohr auf CZ 760 Punkte
3. Iberg Rolf auf BSA 487 Punkte

Kat. Pre 75 Pokalspender: Hans Hartmann
1. Christophe Lemaire auf CZ 705 Punkte
2. Joe Büsser auf BSA 672 Punkte
3. Dany Nüssli auf CCM 627 Punkte

Kat. 250ccm aus Pre 68+75 Pokalspender: Anton Bartlome
1. Jack Frei auf Husqvarna 530 Punkte
2. Paul Hälg auf Husqvarna 434 Punkte
3. Jakob Wehrle auf Husqvarna 242 Punkte

Kat .Twin-Shocks Pokalspender: Peter Engeli
1. Pius Oehen auf Honda 271 Punkte
2. Werner Iten auf Husqvarna 234 Punkte
3. Marc Keller auf Suzuki 175 Punkte

Kat. Motor mit separatem Getriebe
1. Hans Polsvoort auf Matchless 161 Punkte
2. Martial Barras auf Matchless 132 Punkte
3. Bernhard Maurer auf Matchless 109 Punkte

Seitenwagen-Oldtimer
1. P. Schadegg - W. Muggli 346 Punkte
2. HP. Hurschler - E. Stutz 276 Punkte
3. R. Schreiber - M. Schröder 230 Punkte

Wandertrophäe in Memorial Walter Kalberer
2016 B. Winiger auf BSA
2015 B. Winiger auf BSA 2004 U. Gerster auf Tribsa
2014 W. Mohr auf CZ 2003 U. Gerster auf Tribsa
2013 W. Mohr auf CZ 2002 HP. Bussinger auf AJS
2012 W. Mohr auf CZ 2001 M. Barras auf Triumph-Metisse
2011 W. Mohr auf CZ 2000 U. Gerster auf Tribsa
2010 W. Mohr auf CZ 1999 W. Junker auf Tribsa
2009 W. Mohr auf CZ 1998 W. Junker auf Tribsa
2008 H. Brügger auf CZ 1997 U. Gerster auf AJS
2007 H. Brügger auf CZ 1996 U. Gerster auf AJS
2006 H. Brügger auf CZ 1995 A. Rüedi auf Lito
2005 U. Gerster auf Tribsa 1994 A. Rüedi auf Lito

Präsident Aktuar
M. Keller Rolf Iberg